VEREIN  UNGARISCHES  STUDENTENHEIM UND  KULTURZENTRUM  INNSBRUCK



Home
Vereine und Organisationen
Vorstand

Der Verein wurde als „juridische Person“ mit dem Ankauf des Hauses im Jahre 1957 auf Initiative von Mons. Dr. Béla Groh und Hofrat Dr. Inama von Sternegg (Tiroler Landesregierung) gegründet. Das Ziel war damals, und ist es noch heute das Haus zu führen und  die Erfüllung der Aufgaben, die in den Statuten festgeschrieben sind zu sorgen. Entsprechend den in den Statuten festgeschriebenen Aufgaben, ermöglicht der Verein heute für ungarische Studierende und JungakademikerInnen ein Studienaufenthalt in Innsbruck.

Darüber hinaus bietet er durch seine Tätigkeit eine   Wirkungsstätte für zahlreiche in Tirol tätigen ungarischen Vereine und Organisationen. 

Der Verein ist verantwortlich für die Erhaltung, Erneuerung und Fortführung des ungarischen Hauses und für die Beschaffung der dafür notwendigen finanziellen Mitteln. Die anfallenden Kosten wurden bis heute vorwiegend durch private Spenden, Mieteinnahmen und Mitgliedsbeiträgen finanziert.

Oberster Organ des Vereines ist die Vollversammlung (derzeit 30 Personen), welche seine Sitzungen jährlich abhält. Die Vollversammlung wählt für 3 Jahre einen Vorstand- bestehend aus dem Obmann und fünf weiteren Mitgliedern, welche für die Führung des Vereines und für die Vertretung nach innen und außen Verantwortlich ist.

Kontaktperson:
Dr. Péter Szabados

e-mail:pepat@ikbnet.at


Spendekonto
Kontonummer
54011036165
Bankleitzahl
57000 Hypo Tirol
IBAN
AT025700054011036165
BIC
HYPTAT22


Verein Ungarisches Studentenheim und Kulturzentrum
A-6020 Innsbruck, Richard-Wagner -Str. 3.ungarnheim@gmail.com