UNGARISCHE  KIRCHENGEMEINDE  IN TIROL



Home
Vereine und Organisationen
Fotos



Die ungarische katholische Gemeinde in Innsbruck ist durch ein Schreiben des Bischofs aus dem Jahr 1998 als selbstständige Einheit innerhalb der Saggener Pfarre, offiziell anerkannt ("diözesane Regelung für die Ungarische Katholische Gemeinde"). Nach seiner Diakonweihe wurde Dr. Szilveszter Magda mit der Leitung der Gemeinde betraut. Ihm zur Seite steht Pater em. Univ. Prof. Dr. George Vass, ein Jesuit und Theologe von internationalem Ruf, der in Oxford studiert hat und später Professor für Pastoraltheologie und Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck wurde.

Das "Ungarnhaus", ist unter anderem auch ein Pfarrheim für die ungarische Kirchengemeinde. Hier wird an jedem zweiten Sonntag eines Monats um 10 Uhr die ungarische Messe zelebriert. Dadurch, dass der Clubraum des Ungarnhauses für die Messe als Gotteshaus zur Verfügung steht, ist die Kirchengemeinde in besonderem Masse in der ungarischen Gemeinde verwurzelt, mit einer ständigen Berührungsfläche auch zu den weniger Frommen.

Die ungarische katholische Gemeinde fühlt sich auch als Nährboden für die Pax Romana Bewegung (Katholischer Akademikerverband), welche sowohl innerhalb des Hauses als auch außerhalb der Grenzen Tirols und Österreichs ein besonders aktives Leben führt.

Die ungarische Kirchengemeinde könnte ihre vielfältigen Aufgaben nicht erfüllen, wenn sie nicht unter dem Dach und innerhalb der Mauern des Hauses wirken könnte.

Kontaktperson: Erika Riha

e-mail: erikariha@hotmail.com



Ungarische Kirchengemeinde in Tirol
A-6020 Innsbruck, Richard-Wagner -Str. 3. erikariha@hotmail.com